Rundschreiben

Als VDZ-Mitglied können Sie sich im Mitgliederbereich anmelden und unsere ZWEIRAD-Rundschreiben herunterladen.
Außerdem erhalten VDZ-Mitglieder das Rundschreiben regelmäßig per Mail.

Wenn Sie Anregungen oder Hinweise zu interessanten Themen oder aktuellen Fragestellungen haben, die wir in unserem Rundschreiben aufgreifen sollen, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

 

Zweirad Nr. 6 - 2018

Die Konjunkturaussichten sind momentan glänzend, aber alleine das Bekanntwerden der Überlegungen bezüglich
einer „Zwangsversicherung“ für E-Bikes, dürfte für eine massive Verunsicherung der Kundschaft sorgen und zumindest
eine Kaufzurückhaltung generieren.
Wir fordern alle Akteure auf, alle nur zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zu nutzen, damit diese Ideen im Keim
erstickt werden - ansonsten drohen der Branche erhebliche Umsatzrückgänge!

 

Mehr Informationen finden Sie im ZWEIRAD 6 - 2018

Zweirad Nr. 5 - 2018

Die Saison läuft auf vollen Touren, die Händler und Hersteller sind momentan mehr als zufrieden - Probleme macht
allerdings die Lieferbereitschaft der Hersteller und Großhändler.
Vor allem die Händler, die ausreichend vorgeordert haben, den richtigen Riecher bei den Modellen hatten und im
Winter ausreichend vormontiert haben, können die positive Stimmung bei den Endverbrauchern in sehr gute bis
hervorragende Umsätze umwandeln.

Mehr Informationen finden Sie im Zweirad 5- 2018!

 

Zweirad Nr. 4 - 2018

Im März hatten viele Marktteilnehmer zweistellige Umsatzrückgänge durch das schlechte Wetter. Dies gilt es jetzt
wieder aufzuholen, die Stimmung ist gut, das Fahrrad, allen voran das Elektrorad in all seinen Facetten, ist in aller
Munde und genießt weiterhin einen positiven Ruf!
Durch die, zum wiederholten Male, schlechte und unprofessionelle Lieferbereitschaft der Hersteller, wird es den
Händlern extrem erschwert, ihre Ziele zu erreichen. Leider schaffen es die Hersteller in großen Teilen nicht, die im
August des Vorjahres bereits verbindlich erteilten Vororder vollständig zum Saisonbeginn auszuliefern!

 

 Bitte lesen Sie mehr im Zweirad 4 - 2018! Beachten Sie das wichtige

Thema: Inkrafttreten der europäischen Datenschutz-Grundverordnung!!

Zweirad Nr. 3 - 2018

In diesem Jahr ging es mit den Temperaturen besonders rasant von - 10°C auf + 17°C innerhalb einer Woche. Entsprechend
rasant stiegen mit den Temperaturen auch die Umsätze der meisten Händler. Saisonstart-Aktionen werden von
den Kunden gut angenommen, das Interesse und auch die Kaufbereitschaft sind gut. Die Nachfrage nach hochwertiger
Ware ist ungebrochen und so kann schon jetzt ein gutes Jahr für Radhändler prophezeit werden.
Leider müssen sich selbst Händler, die gut und quantitativ für frühe Liefertermine vorgeordert haben, täglich mit der
unzuverlässigen Liefersituation vieler Hersteller abmühen. Das kostet viel Zeit, Nerven und Ressourcenbindung, die
von den Händlern besser am POS verwendet werden sollten. Diese unbefriedigende Situation stößt natürlich auf
Unverständnis beim Endverbraucher, der teilweise, trotz frühzeitiger Bestellung und Reservierung, bis zu einem Jahr
auf sein Rad warten muss. Hier bleibt zu hoffen, dass nun bald die vielen georderten Räder ausgeliefert werden, um
das Abwandern zur Konkurrenz zu verhindern!

Sie erhalten noch weitere Informationen hier!

Zweirad Nr. 2 - 2018

Nachdem sich der Winter im Januar merklich zurückhielt und schon ordentliche Fahrradumsätze erzielt wurden, zeigt
er jetzt im Februar seine Zähne. Die Branche steht in den Startlöchern für die Saison, aber es verbleibt noch etwas
Zeit, um sich auf den erwarteten Ansturm vorzubereiten. Die Neumontage der teils recht spät gelieferten Räder läuft
auf Hochtouren. Alle hoffen auf ein schönes Frühjahr, allerdings könnte sich es sich negativ auswirken, dass Ostern in
diesem Jahr relativ früh ist!

Mehr lesen Sie im Newsletter ZWEIRAD 2 - 2018

Mitglied werden

Newsletter & Magazine

 

Kontakt